Mehr Sicherheit im Taxi

2019-10-23T16:20:33+00:00August 12, 2019|

Überfälle entstehen meist aus ganz alltäglichen Situationen. Überfälle gehören zwar nicht zum Alltag des Taxigeschäfts, stellen aber dennoch ein Risiko dar. BG Verkehr bietet wie in den Vorjahren auch dieses Jahr am 26. und 27. September 2019 in Berlin ihr bewährtes Grundlagenseminar „Mehr Sicherheit im Taxi“ an. Für alle Versicherten der BG-Verkehr ist die Teilnahme am Seminar kostenlos.

Anmeldung
BG-Verkehr Regionalabteilung Prävention Berlin
Axel-Springer-Straße 52, 10969 Berlin
Telefon: 030/25997 – 138/139
Telefax: 030/25997 – 297

Der Vorstand

Mehr Sicherheit im Taxi

2019-10-23T20:54:36+00:00August 7, 2018|

Überfälle entstehen meist aus ganz alltäglichen Situationen. Überfälle gehören zwar nicht zum Alltag des Taxigeschäfts, stellen aber dennoch ein Risiko dar. BG Verkehr bietet wie in den Vorjahren auch dieses Jahr am 27. und 28. September 2018 in Berlin ihr bewährtes Grundlagenseminar „Mehr Sicherheit im Taxi“ an. Für alle Versicherten der BG-Verkehr ist die Teilnahme am Seminar kostenlos.

Anmeldung

BG-Verkehr

Regionalabteilung Prävention Berlin

Axel-Springer-Straße 52, 10969 Berlin

Telefon: 030/25997 – 138/139

Telefax: 030/25997 – 297

Vorstand

Überfälle auf Taxifahrer – Sensibilisierung

2019-10-23T21:01:52+00:00März 28, 2018|

An alle Kolleginnen und Kollegen,                                                 

in den vergangenen Tagen kam es zu insgesamt drei Raubüberfällen auf Taxifahrer im Bereich Kreuzberg-Neukölln:

Freitag, 23.03.2018 um 19.15 Uhr, Einstieg: S-Bhf. Schöneweide, Ausstieg Fritzy Massary Str. 1

Samstag, 24.03.2018 um 21.00 Uhr Einstieg: Grimmstr/Urban, Ausstieg Jahnstr.14

Montag, 26.03.2018 um 21.50 Uhr, Einstieg: Hermannplatz, Ausstieg Müllenhoffstr. / Grimmstr.

Bei allen drei Taten stiegen jeweils 2 männliche Täter, ca. 20 Jahre alt, arabisch-türkisches Aussehen ein, wobei einer der Täter auf dem Beifahrersitz und der andere Täter hinter dem Fahrer Platz nahmen. Während des Bezahlvorgangs wirkten die Täter körperlich auf den Fahrer ein und entrissen ihm die Geldbörse.

Es kann derzeit nicht ausgeschlossen werden, dass der Zielort mit weiteren männlichen Tätern abgesprochen wurde, die beim Bezahlvorgang von außen hinzukommen und ebenfalls mit einwirken.

Wir möchten Sie bezüglich möglicher weiteren Taten sensibilisieren.

  • Achten Sie auf mögliche Täterkonstellationen, die sich wie beschrieben platzieren und kurze Strecken innerhalb der o.g. Ein- uns Aussteigerorte gefahren werden wollen!
  • Sichern Sie Ihre Geldbörsen gegen Wegnahme!
  • Betätigen Sie rechtzeitig den Alarmknopf oder alarmieren Sie die Polizei!
  • Prägen Sie sich die Täter ein, damit ein Wiedererkennen auf Lichtbildern möglich ist!
  • Bringen Sie sich selbst nicht in Gefahr!
  • Falls Sie Zeuge so eines Vorfalls sind Helfen Sie, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen!

Sollten Sie Hinweise zu den bisherigen Taten geben können, bitten wir um Kontaktaufnahme unter 030/4664-573110 (Polizeidirektion 5 K 31).

Vorstand

Innung des Berliner Taxigewerbes e.V.

Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Neueste Beiträge

Nach oben