Fahrzeugtechnik

Ab sofort gibt es eine kleine Kolumne zum Thema Fahrzeugtechnik im Taxi Gewerbe. Jörg Winkel ist ein Kfz-Meister, der als zertifizierter TÜV Kfz Gutachter bei CAR-TOP Kfz Technik tätig ist. Von nun an schreibt er auf dieser Webseite regelmäßig über die Altersproblematik der Fahrzeuge und berichtet über die kuriosen Erlebnisse aus seinem Arbeitsleben.

Wir danken ihm schon im voraus für seine Initiative und freuen uns schon auf die ersten Artikel, Geschichten und Anekdoten aus seinem Alltag.

Leszek Nadolski

 

 

Defekte Motorlager

Defekte Motorlager und deren folgen: Ein Motorlager im Auto ist Teil der Motoraufhängung. Die Hauptaufgabe der Motorlager besteht darin, den Fahrzeugmotor fest mit der Karosserie zu verbinden. Dabei sollen möglichst kaum Vibrationen und nur wenig Geräusche des Motors übertragen werden. Dabei ist ein Motorlager hohen Kräften, starken Vibrationen und Umwelteinflüssen ausgesetzt. Es steht unter ständiger Belastung und so kann es mit der Zeit zu einem Defekt kommen. Als Verschleißteil ist ein Motorlager regelmäßig von einem Profi zu überprüfen. Hierzu steht Ihnen die Kfz-Werkstatt Toprakli mit seiner Mannschaft zur Verfügung.

Symptome eines defekten Motorlagers: Ein defektes Motorlager lässt sich am einfachsten an typischen Symptomen erkennen. Insbesondere deutlich spürbare Vibrationen an der Karosserie, dem Lenkrad oder dem Schalthebel, selbst im Leerlauf, deuten auf einen Defekt hin. Auch ungewohnte Geräusche sind eindeutige Anzeichen eines defekten Motorlagers. Weitere Symptome sind schlagende Geräusche beim Starten und Abstellen des Motors sowie ein lauter bzw. unruhiger Motorlauf.

Ursachen und Folgen der defekten Motorlager: Hervorgerufen werden solche Symptome von typischen Verschleißerscheinungen (Risse oder Brüche) in den Gummielementen der Aufhängung. Dies wird durch den Verlust der notwendigen Elastizität oder durch Korrosion verursacht. Es liegt auf der Hand, dass derartige Defekte der Motorlager schnellstens beseitigt werden müssen, um weitere Auswirkungen zu vermeiden, denn gerade die enormen Motorkräfte und die erhöhten Belastungen bei einem Defekt können Folgeschäden schnell zu einer aufwendigen und kostspieligen Angelegenheit machen. Weil der Motor sich mit einem defekten Motorlager freier im Motorraum bewegen kann, besteht die Gefahr, dass dabei Schläuche, Leitungen und Aggregate Schaden nehmen.

Ihr Kfz-Meister und Sachverständiger Herr Winkel erteilt gerne Rat und macht eine Probefahrt mit Ihnen zur Kontrolle. Also einen Termin in der Kfz-Werkstatt Toprakli vereinbaren unter der Rufnummer : 030 - 60 50 11 65.

Steinschlag auf der Windschutzscheibe – reparieren oder austauschen?

Glasschäden sind der Spitzenreiter unter den Kaskofällen. Der Kfz-Meister Jörg Winkel der Firma Opens external link in new windowCarTop Kfz-Werkstatt informiert, ob der Schaden nach einem Steinschlag repariert werden kann oder ein Austausch der Windschutzscheibe nötig ist.

Grundsätzlich gilt die Formel: Alles, was sich nicht im Sichtfeld des Fahrers befindet und kleiner als fünf Millimeter ist bzw. mindestens zehn Zentimeter vom Rand entfernt liegt, kann repariert werden. Als Sichtfeld gilt eine Fläche von der Größe eines DIN-A4-Blattes direkt vor dem Fahrer. Auch darf nur die Scheibenaußenseite, nicht aber die Zwischenfolie oder gar die Innenscheibe beschädigt sein. Wasser oder Schmutz sollten ebenfalls noch nicht in die Scheibe eingedrungen sein. Ein Tipp: die Schadstelle schnell mit einem Aufkleber oder einer Folie überkleben.

Wir als Kfz-Werkstatt können den Schaden reparieren. Bei sachgerechter Arbeit ist die Schadenstelle fast nicht mehr zu erkennen, und die Scheibe hat wieder nahezu ihre ursprüngliche Festigkeit. Die Reparaturkosten für einen einfachen Steinschlagschaden belaufen sich auf 50 bis 100 Euro.

Muss die Scheibe getauscht werden, ist der Aufwand wesentlich größer, weil die Frontscheiben bei modernen Pkw eingeklebt sind. Auch die Kosten sind deutlich höher und bewegen sich – je nach Ausführung – zwischen 400 und 1 000 Euro. Hier zahlt die Teilkasko-Versicherung, der Fahrzeughalter bleibt jedoch auf der Selbstbeteiligung (üblicherweise 150 oder 300 Euro) sitzen. Versicherte müssen weder durch die Reparatur eines Steinschlag-Schadens noch den Austausch der Scheibe eine Anhebung ihrer Versicherungsprämie befürchten.

Trifft ein Stein den Schraffierten Bereich, ist eine neue Scheibe nötig und muss ersetzt werden. Außerhalb des schraffierten Bereich ist eine Reparatur möglich, falls der Durchmesser des Schaden kleiner als 5mm ist.

Jörg Winkel

Lichttest 2016 – 60 Jahre Sicherheit

Ohne Zweifel zählt der Lichttest nach wie vor zu den wichtigsten Verkehrssicherheitsaktionen in Deutschland. Mit vielen Millionen Überprüfungen sorgt diese Aktion für korrekte Lichteinstellungen an Fahrzeugen. Eine korrekt eingestellte und voll funktionsfähige Beleuchtung, besonders in der dunklen Jahreszeit, trägt ganz entscheidend zur Sicherheit im Straßenverkehr bei. Das sieht man allein schon an der hohen Mängelquote der überprüften Fahrzeuge. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen eine Einstellung Ihrer Beleuchtung im KFZ-Betrieb Opens external link in new window„Car Top Kfz-Werkstatt“. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zu Verfügung und beren Sie gerne. Im Falle einer defekten Beleuchtung, haben wir ausreichend Beleuchtungsmaterial im Hause.

Wir wünschen allzeit gute Fahrt in den dunklen Tagen. 

Jörg Winkel

Am 1. 1. 1967 sollten alle Taxen in Deutschland mit einer Panzerglasscheibe ausgestattet sein. Doch die Scheibe erwies sich als Sicherheitsrisiko. In den folgenden Jahren verletzten sich viele Fahrgäste bei Unfällen oder scharfen Bremsmanövern durch diese Scheibe, zudem konnten Fahrer teilweise ihre Sitze nicht richtig einstellen und die Atmosphäre zwischen Fahrer und Gast litt darunter. Der damalige Bundesverkehrsminister, Georg Leber, hob deshalb schließlich die Trennscheibenverordnung wieder auf.

Leszek Nadolski, hat zufällig solch eine Panzerglasscheibe auf einem Schrottplatz gefunden. Die lange Zeit hat natürlich ihre Spuren hinterlassen. Für die mühevolle Restauration kam nur unser Kooperationspartner CARTOP KFZ-TECHNIK, Nasreddin Toprakli, mit seinen Kenntnissen und Erfahrungen, in Frage. Das Ergebnis ist atemberaubend schön geworden und dafür bedanken wir uns herzlichst bei Herrn Toprakli und seinem Cartop-Kfz-Technik Team. In der Persiusstr. ist die Trennscheibe feierlich an Hermann Waldner, für sein Opens external link in new windowTaxi Museum, überreicht worden. Wir bedanken uns bei allen, die es ermöglicht und unterstützt haben.

H S

Reifenpanne ….. was nun?

Wer kennt das nicht? Eine Reifenpanne kommt gefühlt immer zum falschen Zeitpunkt. Ist zwar ärgerlich, aber kein Grund zur Panik. Denn mit dem richtigen Werkzeug lässt sich das Problem schnell beheben. Anschließend dann ab in die Reifenwerkstatt.Manche Reifenwerkstätten bieten zusätzlich noch Reparaturen an. Eine solche lohnt sich, wenn der Reifen noch neu und das Profil frisch ist. Sind die Reifen ohnehin schon abgefahren, führt kein Weg an einer Investition vorbei.Nur ein kaputter Autoreifen - muss man sich wegen unterschiedlicher Profile gleich zwei neue Reifen kaufen?

Ja, laut Gesetz müssen beide Reifen einer Achse ein identisches Profil aufweisen und von gleicher Qualität sein. Die Reifen der Vorderachse brauchen jedoch nicht unbedingt mit den Reifen der Hinterachse übereinstimmen.

Riskiert man mit falscher Bereifung seinen Versicherungsschutz?

Ja, wenn die fehlenden M + S Reifen Ursache des Unfalls gewesen sind, kann die Kaskoversicherung bei einem Unfall teilweise oder ganz die Zahlung verweigern. Auch im Haftpflichtschaden kann die Versicherung Abzüge wegen falscher Bereifung vornehmen.

Im Paragraph § 2 Abs. 3a StVO ist die Reglung für die Bereifung verankert.

Die Pflicht zur wintersicheren Bereifung wurde verschärft. Das neue Recht macht nur deutlicher, worauf es Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer ankommt: Bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- und Reif-glätte müssen die Fahrer künftig für eine geeignete Bereifung sorgen. Als geeignet gelten echte Winterreifen mit dem Schneeflocken-Symbol ebenso wie solche mit der M+S-Kennzeichnung für Matsch und Schnee.

Hinweis:

Winterreifen verlängern im Sommer den Bremsweg. Vor allem auf trockener Fahrbahn liegen die Schwächen reiner Winterreifen vor allem im Bremsverhalten. Auf nasser Fahrbahn zeigen die Reifen gegenüber Sommerreifen im Sommer nur geringe Nachteile.

Autofahrer sollten also abwägen:

Pro: Schlechtere Bremseigenschaften erst bei hohen Temperaturen, keine bis kaum Probleme bei Nässe

Contra: Stärkere Abnutzung, längerer Bremsweg auf trockener Fahrbahn möglich

In jedem Fall gilt: den Luftdruck nicht vergessen!

Gute Fahrt und bis dahin: haltet die Räder auf der Straße!

Jörg Winkel