Innung --> Gustav Hartmann (Der eiserne Gustav) --> Die Ausstellung Berlin-Paris-Berlin --> Bedienhilfe für die Diaschau

Bedienhilfe für die Diaschau

Die Diaschau am Ende der Fotoserie läuft endlos.


Am linken und rechten Bildrand befinden sich Pfeile, welche die vorherigen oder die kommenden Bilder aufrufen.


Möchte man das gerade gezeigte Foto in Ruhe anschauen oder den Text lesen, so genügt ein Klick auf den kleinen weißen Knopf „Pause“ rechts oben am Bildrand. Ein weiterer Klick darauf setzt die Diaschau fort.


Um mit dem ersten Bild der Serie anfangen zu können, klickt man den grauen Kasten „Miniaturansichten“ oben rechts im Fenster an. Bewegt man den Mauszeiger an den linken Fensterrand, so laufen die Miniaturen zurück bis zu Bild 1. Ein Klick darauf und die Diaschau beginnt genau am Anfang.

Hat der Betrachter sich in der Fotoserie vorher schon ein weiter hinten positioniertes Bild ausgesucht, so erreicht man dies durch das Bewegen des Mauszeigers an den rechten Fensterrand der Miniaturansicht. Hat man das gewünschte Foto erreicht, genügt auch hier ein Klick und die Diaschau beginnt genau an der gewünschten Stelle.


Bei Bewegung des Mauszeigers über das laufende Bild erscheint mittig eine schwarze „Glühbirne“. Sie dient per Mausklick der Vergrößerung des gerade angezeigten Fotos. Die Diaschau läuft unterdessen aber weiter.

Um dies zu verhindern, weil man nach der Vergrößerung an gleicher Stelle mit der Diaschau fortfahren möchte, sollte man zuerst die Pausentaste drücken und dann vergrößern. Nach dem Drücken auf den unten rechts befindlichen Knopf „close“ schließt das vergrößerte Foto und per erneutem Druck auf „Pause“ läuft die Diaschau weiter. 

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück zur Ausstellungsseite